Nutzungsbedingungen für Dein Ding #läuft! und www.deindinglaeuft.de

 

der Taktgeber GmbH, Marlener Str. 9, 77656 Offenburg

(Stand: 26.03.2019)

 

1. Verantwortlich für Dein Ding #läuft! und www.deindinglaeuft.de ist die Taktgeber GmbH, Marlener Straße 9, 77656 Offenburg (im Weiteren: Veranstalterin). Die folgenden Nutzungsbedingungen gelten sowohl für Personen die sich für eine Teilnahme an der Veranstaltung Dein Ding #läuft! bewerben, Begleitpersonen, sowie für alle weiteren Personen, welche die Webseite www.deindinglaeuft.de nutzen (im Weiteren: Nutzer).

Bei dem Projekt Dein Ding #läuft! können Nutzer für die Bewerbung um eine Berufsausbildung in Kontakt mit Arbeitgebern (im Weiteren: Unternehmen) aus der Ortenau treten. Weiterhin können sich Nutzer für die Teilnahme an einem, durch die Veranstalterin durchgeführten „Meet & Greet“ – Event bewerben. Dort können die Nutzer die an der Veranstaltung teilnehmenden Unternehmen kennenlernen und mit diesen bezüglich einer Berufsausbildung in Kontakt treten. Das Mindestalter für eine Teilnahme ist 14 Jahre.  Die Bewerbung wird hierbei durch das, auf der Webseite www.deindinglaeuft.de, bereitgestellte Formular durchgeführt. Hierbei können Nutzer eines oder mehrere Tätigkeitsfelder für einen zukünftigen Ausbildungsberuf auswählen sowie den gewünschten Arbeitsort. Weiterhin werden auf der Webseite www.deindinglaeuft.de verschiedene Unternehmen vorgestellt, welche in den unterschiedlichen Tätigkeitskategorien Ausbildungsplätze anbieten. Die Nutzer können sodann ihre Bewerbungsunterlagen auf der Webseite www.deindinglaeuft.de hochladen, dies unter Angabe von Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail Adresse, der Angabe von Neigungsfächern in der Schule und das gewünschte berufliche Betätigungsfeld.

Optional können Nutzer auch Angaben zu Hobbys, Vereinsmitgliedschaften und besonderem Fachwissen bzw. besonderen Fähigkeiten machen. Ebenfalls optional ist der Upload von Dokumenten wie Zeugnissen, Lebenslauf, einem Lichtbild bzw. einer Sprach- oder Videoaufnahme.

Die jeweiligen Bewerbungen der Nutzer werden an sämtliche teilnehmenden Unternehmen übersandt.

Die Veranstalterin wird voraussichtlich am 16.10.2019 eine „Meet & Greet“ – Veranstaltung durchführen, zu welcher Nutzer durch die Unternehmen, nach erfolgter Bewerbung, eingeladen werden können. Inhalt der „Meet & Greet“ – Veranstaltung ist die Durchführung eines Musikkonzerts und die Möglichkeit der Nutzer in diesem Rahmen, die teilnehmenden Unternehmen als potentielle Arbeitgeber kennenzulernen. Hierbei können eingeladene Nutzer an einem „Azubi Speed-Dating“ teilnehmen, das heißt der Möglichkeit des persönlichen Austauschs mit den teilnehmenden Unternehmen.

Ebenfalls besteht die Chance für Nutzer, im Rahmen dieser Veranstaltung, eine prominente Person aus dem Bereich der neuen Medien zu treffen.

2. Nutzer erteilen bei der Bewerbung auf der Webseite www.deindinglaeuft.de ihre Zustimmung, dass die in dem Anmeldeformular hochgeladenen Dokumente und die weiteren Kontaktdaten an die bei www.deindinglaeuft.de aufgelisteten Unternehmen übermittelt werden. Ein Rechtsanspruch auf Übermittlung der von den Nutzern bereitgestellten Daten auf Weiterleitung besteht jedoch nicht. Insbesondere kann sich die Veranstalterin vorbehalten, unvollständige und offensichtlich nicht ernsthafte oder missbräuchliche Datenübermittlungen abzulehnen bzw. diese zurückzuweisen.

3. Bei der Übermittlung von Daten durch Bewerberinnen und Bewerber gelten neben diesen Nutzungsbedingungen die Datenschutzerklärung der Taktgeber GmbH, Marlener Straße 9, 77656 Offenburg für Dein Ding #läuft! und www.deindinglaeuft.de, welche unter https://deindinglaeuft.de/datenschutzerklaerung/ abgerufen werden kann. Dort finden sich auch die für Nutzer maßgeblichen Informationspflichten gemäß der Art. 13, Art. 14 DSGVO. Nutzer und andere Betroffene können sich für die Geltendmachung von Auskunfts- und anderen datenschutzrechtlich relevanten Ansprüche an die, in der Datenschutzerklärung genannten Adressen, jederzeit wenden.

4. Die von Nutzern gemäß der Ziff. 1 und 2 dieser Nutzungsbedingungen übermittelten Daten werden eigenverantwortlich durch die auf www.deindinglaeuft.de gelisteten Unternehmen weiterverarbeitet. Eine Liste dieser Unternehmen findet sich in Anlage 1 der unter Ziff. 3 genannten Datenschutzerklärung. Die Unternehmen entscheiden selbstständig und in eigenem Ermessen darüber, ob aufgrund der jeweiligen eingegangenen Bewerbung des Nutzers, eine Einladung zur Teilnahme an einer weiteren Veranstaltung im Rahmen von Dein Ding #läuft!  erfolgen soll. Für die Einladung zu weitergehenden Veranstaltungen (Einladung zu einem möglichen Kennenlern- / Vorstellungsgespräch, sowie an der für den 16.10.2019 geplanten „Meet & Greet“ – Veranstaltung) sind ausschließlich die teilnehmenden Unternehmen verantwortlich. Dies gilt insbesondere auch für die Teilnahme an einem „Azubi Speed-Dating“ sowie der Teilnahme an einem Gewinnspiel für ein „Meet & Greet“ mit einer Künstlerin bzw. einem Künstler. Ein Rechtsanspruch der Nutzer auf die Teilnahme von Veranstaltungen im Rahmen von Dein Ding #läuft! besteht weder gegen die Veranstalterin noch gegen die teilnehmenden Unternehmen. Weiter besteht durch die Übersendung von Bewerbungsdaten auch kein Anspruch auf die konkrete Vermittlung einer Berufsausbildung oder eines Ausbildungsplatzes. Die Entscheidung hierüber unterliegt alleinig den teilnehmenden Unternehmen.

5. Voraussetzung für die Teilnahme der Nutzer an der „Meet & Greet“ -Veranstaltung am 16.10.2019 ist der Besitz eines entsprechenden Konzerttickets, welches nach einer Bewerbung der Nutzer auf www.deindinglaeuft.de durch die jeweiligen Unternehmen an den Nutzer übersandt wird. Hierbei gilt, dass Eintrittskarten personalisiert sind und nur die auf der Eintrittskarte genannte Person und zum Zugang auf die Veranstaltung berechtigen. Insbesondere ist eine Weitergabe bzw. ein Weiterverkauf der Eintrittskarten nicht zulässig.

6. Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, die für den 16.10.2019 geplante „Meet & Greet“-Veranstaltung zu verschieben oder aufgrund höherer Gewalt (behördliche Absage, Bomben-/Anschlagsdrohungen, wetterbedingte Absagen, Erdbeben, Feuer oder sonstige nicht durch den Veranstalter zu verantwortenden Gründen) abzusagen. Schadensersatzansprüche von Bewerberinnen / Bewerber gegen die Veranstalterin oder die teilnehmenden Unternehmen wegen einer Absage oder Verschiebung der Meet & Greet – Veranstaltung oder einer anderen, im Zusammenhang mit Dein Ding #läuft! in Beziehung stehenden Veranstaltung sind, gleich aus welchem Grund die Absage / Verschiebung erfolgte, ausgeschlossen.

7. Nutzer akzeptieren bei der Teilnahme an der „Meet & Greet“-Veranstaltung die Hausordnung des jeweiligen Hausherren, bei dem diese und alle sonstigen Veranstaltungen in Bezug zu Dein Ding #läuft! stattfindet. Die Veranstalterin weist darauf hin, dass bei Zuwiderhandlungen ein Hausverbot verhängt werden kann. Nutzer werden weiter darauf hingewiesen, dass den Anweisungen des Hausherren, bei dem die „Meet & Greet“-Veranstaltung im Rahmen von Dein Ding #läuft! stattfindet, Folge zu leisten haben. Gleiches gilt für behördliche Anweisungen und öffentlich rechtliche Auflagen.

8. Schadensersatzansprüche von Nutzern gegen die Veranstalterin, aufgrund von Delikt und Schäden aus der Verletzung von Haupt und Nebenleistungspflichten der Veranstalterin sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht mindestens grob fahrlässig verursacht wurde. Dies gilt sowohl für das Internetangebot der Veranstalterin, als auch für deren Veranstaltungen und die Durchführung dieser Veranstaltungen.

Die Veranstalterin haftet nur, wenn insoweit ein derart verursachter Schaden unter Berücksichtigung aller bekannten oder schuldhaft unbekannten Umstände vorhersehbar war. Es wird zwischen der Veranstalterin und den Nutzern vereinbart, dass diese die Leistungen der Veranstalterin auf eigene Gefahr in Anspruch nehmen und der Besuch von Veranstaltungen auf eigene Gefahr hin erfolgt.

Bei Konzerten kann aufgrund der Lautstärkegefahr von möglichen Hör- und Gesundheitsschäden bestehen. Das Mitbringen oder die Benutzung von pyrotechnischen Gegenständen, Fackeln, Waffen sowie waffenähnlichen Gegenständen ist verboten. Bei Nichtbeachtung erfolgt ein Hausverbot. Gegen Nutzer, die sich selbst oder andere gefährden, wird ein Hausverbot ausgesprochen.

9. Sollten Teile dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der restlichen Nutzungsbedingungen hiervon nicht berührt. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Die Veranstalterin behält sich die Änderung dieser Nutzungsbedingungen ohne vorherige Ankündigung vor. Eine Änderung kann z.B. aufgrund gesetzlicher Änderungen und / oder Entscheidungen der ober- bzw. höchstrichterlichen Rechtsprechung erfolgen.

Informationspflicht nach § 37 VSBG:

Die Veranstalterin ist grundsätzlich nicht bereit und auch nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.